Kölner Südstadt - Kulisse

Früh em Veedel

Das Früh „Em Veedel“ – eine der ältesten Gaststätten Kölns - im Herzen der Kölner Südstadt, direkt am Chlodwigplatz und der Severinstorburg, gelegen, gilt als Institution in der Veedels-Gastronomie. Einst Brennerei, wurde sie 1979 von der Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG übernommen und zählt bis heute als „Kneipe im kölschen Milljö“ viele treue Besucher. Hier treffen sich Menschen aller Gesellschaftsschichten und Altersgruppen auf ein Verzällcher bei einem frisch gezapften Kölsch. In den Räumen der früheren „Brennerei A. Herrmann“ trafen sich damals früh morgens die Rentner, um den Tag mit einem Schnaps zu beginnen. Daher nennen die Kölner die Gaststätte auch heute noch liebevoll „Invalidendom“. Die historische Destille erinnert noch an die ursprüngliche Nutzung der Gaststätte als Brennerei. Bei den Speisen gilt: kräftig, deftig, typisch kölsch. Neben leckeren Gerichten aus der Eisenpfanne gibt es frische Reibekuchen und vieles mehr. Im angeschlossenen FRÜH-Shop bekommen Sie stets frisches, gekühltes FRÜH Kölsch für zu Hause - in Fässern, Dosen oder Flaschen, sowie Zubehör und alle FRÜH Fan-Artikel.

 

Früh em Veedel

Karl-Heinz Scholzen
Chlodwigplatz 28
50678 Köln
Öffnungszeiten:
Di bis Do: 16:00 - 24:00
Fr, Sa: 11:00 - 01:00