Kölner Südstadt - Kulisse

Schmitz-Lippert-Stiftung im Cöln Comic Haus: Sehen – Lesen – Staunen

Thomas Schmitz-Lippert ist in der Südstadt geboren und aufgewachsen. Als Kind kaufte er am Kiosk am Chlodwigplatz – im Schatten der Severinstorburg – seine ersten Comic-Hefte. Es entbrannte eine Leidenschaft, die ihn nie wieder losgelassen hat. Dem Sammler ist es wichtig, der Südstadt etwas zurückzugeben: Seine 2008 gegründeten Comic-Stiftung zur Förderung von Bildung, Kunst und Kultur hat ihre Heimat in der Südstadt – im Cöln Comic Haus – gefunden.

Der Sammlungsschwerpunkt liegt auf U.S.amerikanischen Comics und ihren Superhelden. Die Stiftung lädt zum Besuch von Ausstellungen, Lesungen, Künstlergesprächen, Workshops und Zeichenaktionen ein. Comic-Interessierte, -Fans und -Künstler treffen sich regelmäßig zum Austausch und Mitmachen.

In Führungen erfahren Neugierige mehr über die Zeichner und Autoren der Comic-Figuren, über die Comic-Geschichte und die Anerkennung der bunten Heftchen als Teil der Popkultur.

Eine Eventetage samt großer Dachterrasse bietet eine gepflegte Atmosphäre für eine erfolgreiche Tagung und kreative Workshops.

 

Schmitz-Lippert-Stiftung im Cöln Comic Haus

Susanne Flimm
Bonner Str. 9
50677 Köln
Öffnungszeiten:
Sa: 15:00 - 17.00
nach Vereinbarung